Andrianer Burgenwanderung

Vom Zentrum in Andrian wandert man bergauf der Markierung 2 nach zum Kreideturm hoch über Missian. Beim Kreideturm biegt man auf die Markierung 12 Richtung Schloss Hocheppan (Einkehrmöglichkeit) ab. Die Burgkapelle von Hocheppan ist mit ihren wertvollen Fresken eines der wichtigsten romanischen Kunstdenkmäler in Südtirol. Besonders die Knödelesserin aus dem 13 Jahrhundert. Dann geht es wieder bergab am Kreideturm vorbei auf der Markierung 2B (Jakobsweg) zurück nach Andrian. Kurz bevor Sie den Ortsrand von Andrian erreichen kommen Sie auch am Feuchtbiotop „Fuchsmöser“ vorbei, dessen Umgebung im Frühjahr wegen seines Bärlauch Reichtum bei Jung und Alt beliebt ist.

 

Höhenprofil und Details zur Wanderung anzeigen

 

Andrian

 

MwSt.Nr. 00190140210

Partner

SüdtirolSüdtiroler WeinstraßeSüdtirols Süden

 

Offizielle Website des Tourismusvereins Andrian - Hotels, Ferienwohnungen, Zimmer mit Frühstück mittendrin zwischen Bozen und Meran...

© Webseiten Südtirol by Compusol