Kleine Dorfrunde

Dauer: 1 Stunde

Vom Dorfplatz aus spazieren Sie auf dem Weingartenweg (links vom Stamserhof ) durch Obst- und Weingüter bis zur Kreuzung Eppaner/Wolfsthurnstraße, überqueren diese und gehen den Hocheppaner Weg weiter bis zum Krippweg. Am Krippweg befindet sich eine alte, gut erhaltene Trockenmauer, wo Sie einen schönen Ausblick auf Bozen und den dahinterliegenden Rosengarten haben. Am Ende des Krippweges biegen sie nach rechts in die Bindergasse ein und gehen hinunter Richtung Dorfplatz. Kurz vor Erreichen des Dorfplatzes biegt linker Hand der J.-N.-David-Weg ab, welchem Sie folgen und auf einem Waldweg, vorbei am Festplatz und über eine kleine Brücke, schließlich die Sportzone (Tennisplätze, Waldschwimmbad, Fußballplatz) erreichen. Von dort kehren Sie über die Wehrburgstraße wieder zurück zum Ausgangspunkt. Wer die Wanderung noch etwas ausdehnen möchte, biegt beim Andrianerhof von der Wehrburgstraße in den Gisshübelweg ein, hält sich an der nächsten Weggabelung rechts und wandert durch die Obstanlagen den Steinweg entlang bis zur Sonnenstraße (Hauptstraße) und auf dieser zurück zum Dorfplatz.

Andrian & Kultur