Urlaub mit Kindern

Andrian, ein kinderfreundliches Dorf

Kinder finden in Andrian alles was sie begehren. Spiel, Spaß und Natur! Auf Abenteuer zu den Burgen Hocheppan und Festenstein, zum Wasserplantschen in der unteren Gaider Schlucht, spielend hoch hinauf zum Bittnerhof, im neu gebauten Waldspielplatz oder im großzügigen Freibad: Kindererlebnisse sind garantiert!

Tipps mit Kindern

Erlebniswege & Tipps in der Umgebung

Ausflugsziele, die wirklich Spaß machen: überrascht eure Rasselbande mit einem erlebnisreichen Tag. Die meisten Ziele sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar oder mit dem Fahrrad entlang der Etschradroute.

Erlebnisweg Vorbichl in Prissian

Entlang des Rundwanderwegs (ca.1,5–2 h) durch den Wald laden viele Stationen zum Erleben und Lernen ein. Informationstafeln zu den Themen Geschichte und Natur des Vorbichls bieten viel Wissenswertes, während zahlreiche Picknickplätzchen zum Verweilen einladen.

♣ Mit dem Auto bis Prissian: 8 km 

Bogenschießen auf Hocheppan

Im Wald rundum der Burg Hocheppan erwartet euch einen Bogenparcours mit 28 lebensgroßen Tieren. Auch für Anfänger und Kinder ab 6 Jahre geeignet.

♣ Mit dem Auto bis Missian: 7 km 
♣ Tolle Wanderung ab Andrian:https://www.andrian.info/andrian-hocheppan-andrian/

Themenweg „Guggn“ in Tschaufen (Mölten)/Jenesien

Dieser gemütliche Themenweg führt durch Wiesen und Wälder und ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Gestartet wird entweder vom Ortsgebiet Jenesien oder vom Tschaufen, oberhalb der Fraktion Verschneid (Mölten). Neun Spielstationen und interessante Infotafeln zum Thema Haflingerpferde und Lärchen begleiten euch durch diese Wanderung. Spiel, Spaß und Lernen sind garantiert.

♣ Mit dem Auto bis Verschneid (Mölten): 12 km 
♣ Öffis: Andrian Terlan (Bus 202), Terlan – Verschneid ( Bus 204)

Köfeleweg in Mölten

Ein toller Ausflug für die ganze Familie ab Andrian mit Citybus nach Vilpian und weiter mit der Seilbahn bis nach Mölten. Von da spaziert man ins Dorfzentrum, wo der Erlebnisweg beginnt. Die verschiedenen Stationen laden zum Spielen Klettern und Relaxen ein. (Zwei Wegvarianten 3 km oder 6,5 km).

♣ Mit dem Auto bis Mölten: 17 km 
♣ Öffis: Andrian-Terlan (Bus 202), Terlan-Mölten ( Bus 204) bzw Seilbahn Vilpian-Mölten

Tierwelt am Rainguthof in Gfrill/Tisens

Auf dem kleinen urigen Bergbauernhof werden verschiedene Kleintiere, wie Ponys, Zwergziegen, Pfauen, Wollschweine, Esel und Gänse gehalten, aber auch Rehe oder Hirsche, welche sogar gefüttert werden können. Der schöne Spielplatz und die großflächige Wiese rundum bieten viel Bewegungsraum.

♣ Mit dem Auto bis Gfrill/Tisens: 18 km 

Eichhörnchenweg in Marling

Oberhalb des Marlinger Waalweges, neben dem Gasthof Waldschenke, befindet sich der Einstieg in den Natur- und Erlebnisweg Marling. Ein Eichhörnchen ist das Weg-Maskottchen und führt durch die 26 Spiel- und Wissensstationen. Der Rundweg (ca. 1 km) ist kinderwagenfreundlich und am schönsten im Frühling und Herbst.

♣ Mit dem Auto bis Marling: 22 km 

Haflinger Erlebnisweg „Foly“

Der Erlebnisweg (2 km), der sich von Hafling Dorf nach St. Kathrein schlängelt, ist dem liebenswerten Haflinger Pferd gewidmet. Die 12 Stationen erzählen dir jede Menge über das Haflinger und seine Verwandten. Kinderwagentauglich.

♣ Mit dem Auto bis Hafling: 29 km 
♣ Öffis: Andrian-Terlan (Bus 202), Terlan-Hafling ( Bus 204) 

Outdoor Kids Camp und Alpin-Bob Meran 2000

Bei der Bergstation der Seilbahn Meran 2000 befindet sich ein Spielerlebnis mit neuen Holzstrukturen für Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Gleichgewicht. Auch ein kleiner Streichelzoo erwartet dich. Unmittelbar daneben befindet sich die 1,1 km lange Schienenrodelbahn.

♣ Mit dem Auto bis Talstation Meran 2000: 35 km

Abenteuerpark in Kaltern

Der Hochseilgarten für die ganze Familie, mit über 200 Elementen auf 24 Parcours bietet Abwechslung, Spaß und Spannung für Groß und Klein. Für die Sicherheit sorgt ein erfahrenes Team an professionellen Bergführern und spezialisierten Hochseilgartentrainern in Kombination mit dem einzigartigen und bewährten „SafetyLine-Sicherungssystem“.

 ♣ Mit dem Auto bis St. Anton/Kaltern: 19 km 
 ♣ Mit dem Rad: 19 km, Radweg Etschradroute bis Sigmundskron, Variante Überetsch bis Kaltern, örtlicher Radweg bis St. Anton

Familienrundweg am Ritten „Tony“

Hoch oben am Rittner Horn befindet sich der neue Rundweg Toni, dem Adler gewidmet. Von hier aus betrachtet er die Welt von oben. Mit Adleraugen. Als König der Lüfte hat Toni nach vielen Reisen sein neues Abenteuerreich am Ritten ausgesucht. Vor allem die Kinder werden von seinen Tipps angetan sein. Strecke: 2 km und Kinderwagen tauglich.

♣ Mit dem Auto: 35 km

Urlesteig im Sarntal

Benannt nach den „Urlelockn“, zwei kleinen Weihern in der Nähe von Reinswald, unterteilt sich dieser Naturerlebnispfad in sechs Etappen. Den Ausgangspunkt des Urlesteigs erreichen Sie ganz bequem mit der Reinswalder Kabinenbahn. Eine Wanderung auf dem Urlesteig ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Hier können die Kinder forschen, klettern, auf die Riesenlibelle kraxeln, mit dem Floß über den Teich schippern und im Latschenlabyrinth nach dem rechten Weg suchen.

♣ Mit dem Auto bis Reinswald (Sarntal): 38 km

Extratipps

  • Naturmuseum in Bozen – Lebensräume, Mineralien und Fossilien erkunden
  • Ötzimusem in Bozen – Eine spannende Reise durch die Vergangenheit
  • Obstbaummuseum in Lana – tauche ein in die Apfelwelt und hol dir einen tollen Preis
  • Eisenbahnwelt in Rabland – größte Modelleisenbahn Italiens
  • Schloss Tirol – ein Burgmusem mit Kinderschloss
  • Greifvogel-Flugschau im Schloss Tirol
  • Planetarium Südtirol in Gummer

Ausflugstipps