…ungefähr eine Woche lang, müsste es Tag und Nacht geschürt werden,… der restaurierte Kalkofen gibt uns ein Stück Andrianer Geschichte zurück.

Im Andrianer „Eibenwald“ befindet sich ein alter Kalkofen, der früher zur Kalkgewinnung (als Baumaterial) genutzt wurde.

Der Ofen wurde in den Boden hineingegraben, um die Hitze so effektiv wie möglich im Inneren zu halten. Das Kalkgestein wurde durch tagelanges Brennen bei Temperaturen über 1000 °C verarbeitet.

Die Überreste dieses Ofens sind gut erhalten.

Einen Dank geht an die Andrianer Schützenkompanie für die liebvolle Restaurierung!

Andrian ist ...