Meran, die historische Kurstadt

22 km entfernt, 24 Min mit Zug ab Terlan

Meran liegt in einem von Bergen umgebenen Talkessel. Hier treffen das Passeiertal, das Vinschgau und das Etschtal aufeinander. Bereits seit dem 19. Jahrhundert ist Meran als Kurort bekannt. Die Stadt gilt als eine der ersten Touristenhochburgen des Habsburgerreiches mit vielen namhaften Gästen aus der damaligen Politik und Kultur. Das milde, fast schon mediterrane Klima der Stadt und die reine Luft galten als heilend bei Lungenleiden.

Heutzutage ist Meran eine kleine Stadt der Kontraste mit hohen Bergen der Texelgruppe (bis zu 3.337 m), Palmen in zahlreichen Gärten und entlang der Promenaden, historischen Bauten und zeitgenössischer Architektur.

Höhepunkte der Kurstadt von heute sind die Gärten von Schloss Trauttmansdorff und die Therme Meran.

Sehenswertes - Erlebenswertes

Ausflugstipps